Die wichtigste Botschaft beim Thema Alkohol in der Schwangerschaft: nur vollständig alkoholfrei ist sicher.

Denn schon kleine Mengen Alkohol können zu irreparablen Schädigungen des Fötus führen, den sogenannten fetalen Alkoholspektrum-Störungen (FASD).

Informationsmaterialien für werdende Mütter

Etwa ein Viertel aller Schwangeren trinkt zumindest gelegentlich Alkohol.

Nicht alle kennen die Risiken oder sind sich der Folgen vollständig bewusst.

Um das Gespräch mit Schwangeren zu unterstützen, bietet die BZgA kostenfreie Materialien, in denen die Folgen des Alkoholkonsums genau erklärt und Verhaltenstipps gegeben werden.

Diese können kostenfrei bestellt werden, gerne auch in größeren Mengen, um sie vorrätig zu halten und im Gespräch mit der Schwangeren auszuhändigen.

 

 

Platzhalter!

Platzhalter

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod.

 

Weitere Fachseiten der BZgA

Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

infektionsschutz.de