FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung, Heft 1-98: Sexualpädagogische Aus- und Fortbildungsmaßnahmen

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung, Heft 1-98: Sexualpädagogische Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
1 von mehreren

Thema

Auflage: Mai 1998

Erscheinungsjahr 1998
Medienart

DIN A4, 44 Seiten

Schutzgebühr

Inhalt

Verschiedene sexualpädagogische Aus- und Fortbildungsmaßnahmen werden im FORUM Sexualaufklärung 1/98 vorgestellt.

  • Eine professionelle sexualpädagogische Arbeit, argumentiert Harald Stumpe in seinem Beitrag, wird angesichts der öffentlichen Präsentation verschiedenster Lebensstile und sexueller Verhaltensweisen immer bedeutsamer. Professionalität jedoch verlange eine qualifizierte und effiziente Ausbildung.
  • Große Defizite im Bereich umfassender Qualifizierungsmaßnahmen belegt dagegen Ina-Maria Philipps in ihrem einleitenden Beitrag. Sie bezieht sich dabei auf eine von ihr 1994 im Auftrag der BZgA mitverfasste Expertise über sexualpädagogische Angebote sowohl für die Erstausbildung als auch für den Weiterbildungsbereich an bundesdeutschen Hochschulen.
  • Aufgrund dieser unbefriedigenden Situation fördert die BZgA als Fachinstitution verstärkt Angebote für Multiplikatoren, unter anderem, indem sie Modellprojekte finanziert, in denen Ausbildungsbausteine erprobt und Qualitätskriterien für Curricula entwickelt werden. Solche Modellprojekte, deren Konzeption von Land zu Land auf unterschiedliche Zielgruppen hin ausgerichtet ist und entsprechend differiert, werden im Folgenden vorgestellt. Alle sexualpädagogischen Qualifizierungsmaßnahmen werden wissenschaftlich begleitet, so dass Aussagen über deren Wirkung, Akzeptanz und Nutzen gemacht werden können. Die Beiträge zwei bis vier sind dem Modellverbund der Länder Berlin-Brandenburg (Autor: Daniel Kunz), Hamburg (Autor: Matthias Weikert) und Schleswig-Holstein (Autorin: Christa Limmer) gewidmet. Anschließend berichten Sabine Meixner und Dieter Kleiber von der FU Berlin über die wissenschaftliche Begleitforschung zu diesen Aus- und Fortbildungen.
  • Die Grundzüge der Zusatzausbildung Sexualpädagogik an der FH Merseburg, ein Kooperationsprojekt mit dem Pro Familia Bundesverband, stellt Harald Stumpe dar, die zugehörigen Evaluationsergebnisse Thomas Groth vom Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT) in Kiel. Christian Osbar und Ralf Specht schließlich präsentieren erste Erkenntnisse eines Projekts des Instituts für Praxis und Theorie der Schule in Schleswig-Holstein (IPTS), das die Integration sexualpädagogischer Inhalte in die Ausbildung von ErzieherInnen und KinderpflegerInnen zum Ziel hat.

Am Ende der Beiträge geben wir für Interessierte entsprechende Kontaktadressen der Projekte an.

"FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung" - Alle Materialien

1 von mehreren
Heft 2-2020: Digitale BeratungDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Heft 1-2020: Peer-Ansätze - Forum SexualaufklärungDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Heft 1-2019: Social MediaDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Heft 1-2019: Social Media (English)Details ansehen
1 von mehreren
Heft 2-2018: Prävention sexualisierter Gewalt - Forum SexualaufklärungDetails ansehen
1 von mehreren
Heft 1-2018: Kontext: FluchtDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Heft 2-2017: Verhütung und soziale LageDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
FORUM Heft 1-2017: Sexualität und BehinderungDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2016: Verhütung / NotfallkontrazeptionDetails ansehen
1 von mehreren
FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2014: AdoptionDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Forum Sex Education and Family Planning: AdoptionDetails ansehen
Kostenlos
1 von mehreren
Forum Sex Education and Family Planning: Pregnancy AdviceDetails ansehen
1 von mehreren
FORUM Sexuaulaufklärung Heft 2-2011: Sexualaufklärung InternationalDetails ansehen
1 von mehreren
FORUM Sexuaulaufklärung Heft 1-2011: Alleinerziehend im LebensverlaufDetails ansehen
1 von mehreren
Forum Sex Education and Family Planning: BoysDetails ansehen
Kostenlos
Background Polygon
Bitte beachten!

Weitere Informationen

Aktuelle Lieferzeiten

Aufgrund eines stark erhöhten Bestellaufkommens kann die übliche Lieferzeit von 5-7 Werktagen derzeit leider nicht gewährleistet werden. Bitte richten Sie sich auf eine Lieferzeit von ca. 7-10 Werktagen ein. Wir bitten freundlich um Verständnis.

Schulbestellungen in den Schulferien

In der Zeit der Schulferien kann keine Auslieferung an Schuladressen erfolgen.

Mehr Informationen

Coronavirus & Corona-Schutzimpfung

Nützliche Infografiken, Merkblätter in Fremdsprachen oder Poster rund um die Impfung: Hier finden Sie leicht verständliche Informationen zum Coronavirus, fachlich gesichert und aktuell. Unsere Materialien beantworten die wichtigsten Fragen u.a. zur Schutzimpfung. Viele Inhalte sind in Leichter Sprache erhältlich.

Corona-Materialien herunterladen
Background Polygon